Veröffentlicht inFamilie, Kuriositäten

Verblüffendes Video: Kind steckt mit Kopf im Geländer fest

Eine Mutter filmt ihren Sohn Joey, der irgendwie mit seinem Kopf in einem Geländer feststeckt. Sein Vater versucht vergeblich, ihn da herauszubekommen, bis der Junge einen Einfall hat.

©

Die kuriosesten Videos. (Zum Artikel nach unten scrollen.)

Kinder entdecken die Welt auf ihre Weise. Das kann leider auch sehr gefährlich werden, wie das Video eines besorgten Vaters zeigt, der seinen Sohn in einer misslichen Position entdeckte.

Wie ist er da nur hineingeraten?

Der Kleine steckte nämlich mit seinem Kopf in einem Geländer vor einem Hauseingang fest. In dem kurzen Video sieht man dann, wie zwei aufgeregte Hunde um den Jungen herumspringen. Anscheinend filmt die Mutter des Jungen die Situation und fragt:

joey-junge-kopf-gelaender-stangen-feststecken-ab
©rumble/jenled

„Was ist passiert, Joey? Dein Kopf steckt fest? Wirklich? Wie hast du das gemacht? Was hast du vorher gemacht? Halte durch, Joey, Papa kommt. Er wird dir helfen.“

joey-junge-kopf-gelaender-stangen-feststecken-ab2
©rumble/jenled Foto: ©rumble/jenled

Muskelkraft reicht nicht aus

Dann erscheint sein Vater und versucht mit viel Muskelkraft, die Stäbe zu verbiegen. Zuerst mit beiden Armen, dann auch mit beiden Armen und einem Fuß zerrt er an den beiden Stäben, doch es rührt sich nichts, wie auch in folgendem Video zu sehen ist:

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von rumble.com der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Schließlich kam dem kleinen Fuchs aber eine grandiose Idee: Anstatt seinen Kopf mit aller Macht durch die Stäbe zu bekommen, wollte er mit seinem Körper durch das Geländer schlüpfen. Und das gelang! 

joey-junge-kopf-gelaender-stangen-feststecken-ab3
©rumble/jenled Foto: ©rumble/jenled

Ein toller Einfall

Schließlich waren sein zur Seite gedrehter Oberkörper und die Beine nicht so breit wie sein Kopf, der in keinem Winkel durch das Geländer gepasst hätte. Eine genial einfache Lösung für ein auf den ersten Blick unlösbares Problem!

joey-junge-kopf-gelaender-stangen-feststecken-ab5
©rumble/jenled Foto: ©rumble/jenled

Wäre der Kleine nicht so aus dieser misslichen Lage gekommen, hätte man wahrscheinlich das Geländer mit einem Trennschleifer oder Ähnlichen auftrennen müssen, was nicht nur gefährlicher, sondern auch viel teurer geworden wäre.

joey-junge-kopf-gelaender-stangen-feststecken-ab6
©rumble/jenled

Eine andere Perspektive

Glücklicherweise hat Joey einen kühlen Kopf bewahrt und gezeigt, dass es für ein Problem fast immer mehrere Lösungen gibt. Eine andere Perspektive einzunehmen, kann dabei ganz offensichtlich schon sehr helfen.

joey-junge-kopf-gelaender-stangen-feststecken-ab7
©rumble/jenled Foto: ©rumble/jenled

Nun, Kinder haben anscheinend die Gabe, sich ständig in solche verrückten Lagen zu bringen! Das zeigen auch die folgenden Dreikäsehochs, die offenbar viele Flausen im Kopf haben:

Quelle: madlyodd
Vorschaubilder: ©rumble/jenled